Kunstakademie Düsseldorf und build: Vortrag von Harald Kloft

themenbild

Ein Vortrag von Harald Kloft am 16. Januar bildet in diesem Semester den Schlusspunkt der Vortragsreihe Baukunst an der Kunstakademie Düsseldorf, die durch den Studiengang Baukunst veranstaltet und von build als Medienpartner begleitet wird. Harald Kloft betreibt seit 2002 zusammen mit Klaus Fäth in Frankfurt das Ingenieurbüro osd – office for structural design und hat seitdem bei zahlreichen Projekten die grundlegende Bedeutung einer anspruchsvollen Tragwerksplanung für die Architektur im Ganzen nachgewiesen: „Ein Tragwerk zu planen ist vor allem eine Entwurfsaufgabe“, betont Kloft. „Häufig wird das Leistungsbild der Tragwerksplanung mit der statischen Berechnung gleichgesetzt und der tragwerksplanende Ingenieur auch als ,Statiker’ bezeichnet, wodurch sein Entwurfsanteil aus dem Blickfeld gerät. Dabei entscheidet gerade die frühzeitige Einbindung eines Tragwerksplaners in die konzeptionellen Entwurfsphasen über die gestalterische Qualität wie auch die Wirtschaftlichkeit von Bauwerken. Andererseits darf das Entwerfen von Tragwerken auch nicht als kreativer Alleingang missverstanden werden. Nicht das Tragwerk steht im Vordergrund, sondern die Architektur, denn eine hohe architektonische Qualität ist immer auch das Ergebnis guter Ingenieurplanung.“ In seinem Vortrag verdeutlicht Harald Kloft anhand von Wettbewerben und realisierten Projekten seine Haltung zum Entwerfen von Tragwerken als integralen Bestandteil des architektonischen Entwurfs.

 

Neben Harald Kloft waren in diesem Semester bereits Ludloff + Ludloff, Hubertus Adam und Luc Merx vortragende Gäste an der Kunstakademie Düsseldorf. build begleitet die Vortragsreihe, die durch den Studiengang Baukunst veranstaltet wird und Einblicke in die Grundlagen, Mechanismen und individuellen Ausprägungen aktueller gestalterischer bzw. raumgestalterischer Arbeit bietet, als Medienpartner. Ausgehend von der Kerndisziplin Architektur zählen zu den Vortragenden auch renommierte und junge Protagonisten angrenzender kreativer Bereiche, der Bildenden Kunst, des Designs, der Medien, aber auch der theoretischen Reflektion über deren gesellschaftlichen Stellenwert. Die öffentliche Vortragsreihe thematisiert so die Wechselverhältnisse und fließenden Übergänge zwischen den Disziplinen und zwischen praktischen und eher theoretischen Ausrichtungen innerhalb derselben. Damit folgt sie dem grundsätzlichen Anspruch der Baukunst-Lehre an der Düsseldorfer Kunstakademie, den Austausch mit anderen Disziplinen voranzutreiben und als grundlegend für das Selbstverständnis der Architektur zu begreifen.

 

 

 

Montag, 16. Januar 2012: 

Harald Kloft – „Tragwerke entwerfen“

 

Beginn 19 Uhr

Ort: Aula der Kunstakademie Düsseldorf, Eiskellerstraße 1, 40213 Düsseldorf

Eintritt ist frei.
  
  

Abb.:
  

PAVILLON DER HANDWERKSKAMMER KOBLENZ ZUR BUNDESGARTENSCHAU

Neubau Dachtragwerk

Bauherr: Service und Messe GmbH der Handelskammer Koblenz

Architekten: one fine day (Architekt AKNW)

Lehrgebiet Digitales Entwerfen und Konstruieren (FH Trier)

Leistung: Tragwerksplanung
  

GEMEINDEZENTRUM ZEILSHEIM, FRANKFURT

Neubau Gemeindezentrum

Bauherr: Gemeinde Zeilsheim, Frankfurt

Architekten: Netzwerk Architekten, Darmstadt

Leistung: Tragwerksplanung

 
MURTURM GOSDORF, ÖSTERREICH

Neubau Aussichtsturm

Bauherr: Gemeinde Gosdorf, Östereich

Architekten: terrain:loenhart&mayr, München

Leistung: Tragwerksplanung
 

SPORTSCENTER CRYSTAL HOLMBLADSGADE, KOPENHAGEN, DK

Neubau Sport- und Freizeitzentrum

Bauherr: Lokal- og Anlægsfonden, Kopenhagen

Architekten: Dorte Mandrup und bk+ brandlhuber Architekten

Leistung: Tragwerksplanung und Fassadenplanung (Entwurfsplanung)

 
TRANSFERZENTRUM ADAPTRONIK TZA FRAUNHOFER-INSTITUT LBF, DARMSTADT

Neubau Kompetenzzentrum Adaptronik im Automobil-, Maschinen- und Anlagenbau

Bauherr: Fraunhofer Gesellschaft e.V., München

Architekten: JSWD Architekten, Köln

Leistung: Tragwerksplanung, Wärmeschutz

 
BAHNSTEIGÜBERDACHUNG HBF KASSEL

Neubau Dachtragwerk und Bahnsteigtrog

Bauherr: KVC KVV Bau- und Verkehrs-Consulting Kassel GmbH

Architekten: Pahl + Weber-Pahl, Darmstadt

Leistung: Tragwerksplanung

 
WEHRTURM KAISERPFALZ, GELNHAUSEN

Neubau Dachtragwerk und Treppenanlage

Bauherr: Land Hessen

Architekten: Pahl + Weber-Pahl, Darmstadt

Leistung: Dachtragwerk und Treppenanlage

 
HALTESTELLE ODENWALDBAHN TUD LICHTWIESE, DARMSTADT

Neubau Bahnsteigüberdachung

Bauherr: DB Station & Services AG, Deutsche Bahn Gruppe

Architekten: Pahl + Weber-Pahl, Darmstadt

Leistung: Tragwerksplanung

Zurück

Events + Media

themenbild

Designers’ Saturday 2012

Zum 14. Mal konnten sich die Aussteller des Designers’ Saturday im schweizerischen Langenthal über regen Zuspruch beim designinteressierten Publikum freuen.

themenbild

Pop Art Design in Weil am Rhein

Eine Ausstellung im Vitra Design Museum 
mit rund 140 Exponaten erkundet bis zum 3. Februar 2013 den Dialog zwischen Design und Kunst in der Epoche der Pop Art.


themenbild

blickfang in Hamburg und Kopenhagen

20 Jahre nach Gründung ist die Designmesse blickfang weiter auf Expansionskurs: Vom 12. bis 14. Oktober ist Premiere in Hamburg, im November folgt Kopenhagen.

themenbild

Approximation Festival 2012 in Düsseldorf

Vom 18. bis 23. September 2012 überschreitet das renommierte Festival wieder musikalische Grenzen. build ist Medienpartner.

themenbild

Das Keltenmuseum am Glauberg – Buchpublikation zum Neubau

Ein von Ralf Ferdinand Broekman und Olaf Winkler herausgegebener Band präsentiert den Museumsneubau von kadawittfeldarchitektur.

themenbild

Von der Linie zum Raum – Álvaro Siza in Innsbruck

Álvaro Siza, 1992 mit dem Pritzker-Preis ausgezeichnet, gilt als einer der wichtigsten portugiesischen Architekten...

themenbild

Kunstakademie Düsseldorf und build: Vortrag von Stefan H. Mühling

Stefan H. Mühling ist am 2. Juli Gast der renommierten Vortragsreihe Baukunst an der Kunstakademie Düsseldorf, die durch den ...

themenbild

Kunstakademie Düsseldorf und build: Vortrag von Joep van Lieshout

Mit Joep van Lieshout ist am 25. Juni ein Grenzgänger der Disziplinen Gast der renommierten Vortragsreihe Baukunst ...

themenbild

Futurospektive Architektur

Sou Fujimoto gehört zu den einflußreichsten japanischen Architekten. Die Kunsthalle Bielefeld zeigt nun die erste monografische Ausstellung zu dessen Werk in Europa.

themenbild

Kunstakademie Düsseldorf und build: Vortrag von Nathalie de Vries

MVRDV zählt zu den aufsehenerregendsten Architekturbüros der Jetztzeit. Am 11. Juni gibt Mitbegründerin Nathalie de Vries in Düsseldorf...

themenbild

Kunstakademie Düsseldorf und build: Vortrag von Matthias Böttger

Am 21. Mai startet wieder die renommierte Vortragsreihe Baukunst an der Kunstakademie Düsseldorf, die durch den Studiengang...

themenbild

Architekturbiennale Rotterdam

Unter dem Motto „Making City“ entwirft die fünfte Ausgabe der Architekturbiennale Rotterdam neue Strategien zum Umgang mit der weltweiten stetigen Urbanisierung.

themenbild

HG Esch. Structures and Soul – Bildband zur Ausstellung

Zur Ausstellungsserie „Structures and Soul“ von HG Esch, Carpet Concept und build ist ein hochwertiger Katalog erschienen.

themenbild

Britisches Design im Victoria and Albert Museum London

Sieben Jahrzehnte britischen Designs können in London nachvollzogen werden, vom Jaguar E-Type bis zum Kleid von Alexander McQueen.

themenbild

Vortrag von ludloff+ludloff im KAP Forum

Am 26. April berichten die Architekten in Köln von ihrer Arbeit, die sich insbesondere der sinnlichen Qualität von Architektur widmet.

themenbild

HG Esch. Structures and Soul – Ausstellungspremiere in Köln

Zur imm cologne zeigte die Schau HG Eschs Erkundungen urbaner und textiler Strukturen, kuratiert von Carpet Concept und build.